1/1

Gebäudekomplex mit Gastronomie, Wohnungen und Gewerbeeinheit

54316 Schöndorf

Die vollständige Adresse der Immobilie erhalten Sie vom Anbieter.

  • Grundstücksfläche:  558 m2
  • Wohnfläche:  339.4 m2

Überblick

Zimmer: 
17 Zimmer
Objektnummer: 
C21_MRAU_27445

Beschreibung

Entdecke die Möglichkeiten in Schöndorf... Gastronom oder Kapitalanleger für großen Gebäudekomplex mit viel Potenzial, bestehend aus Haupthaus und Nebengebäude mit komplett eingerichtetem Gasthaus, drei Wohnungen und kleiner Gewerbeeinheit, gesucht.

Bauwerk:
Das Haupthaus, in dem sich die Gastwirtschaft befindet, wurde 1930 erbaut, fortlaufend erweitert und saniert. Dieses Gebäude wurde aus Schiefermauerwerk errichtet. Die Kellerdecke besteht aus Beton, die Decken der übrigen Geschosse sind aus Holz. Das Dach ist mit Naturschiefer eingedeckt. Im Jahr 1970 wurde dann mit Betonhohlblocksteinen und Bimsmauerwerk V 25 das Nebengebäude angebaut. Dessen Geschossdecken und Geschosstreppen sind aus Stahlbeton gefertigt. Bei diesem Satteldach bestehen die Mittelpfetten und Pfosten aus Tannenholz. Es ist mit Eternit-Schiefer gedeckt und praktischerweise mit Sonnenkollektoren ausgestattet.

Zuwegung und Grundstück:
Gasthaus und Nebengebäude verfügen beide über einen separaten Eingang, der über jeweils zwei Stufen vom Parkplatz aus erreichbar ist. In die einzelnen Geschosse gelangt man über die beiden Treppenhäuser in den jeweiligen Gebäudeteilen. Die beiden Gebäudeteile sind auch direkt miteinander verbunden. Auf dem komplett gepflasterten Grundstück gibt es mehrere Stellplätze sowie zwei Garagen mit direktem Zugang zum Gebäude.






Raumaufteilung:
Das Erdgeschoss des Gasthauses ist mit zwei Gasträumen, einer Theke mit Küche und einer Toilettenanlage ausgestattet. Das Nebengebäude verfügt über eine kleine Gewerbeeinheit, einen Hauswirtschaftsraum und zwei Garagen, die von innen begehbar sind.

Das erste Obergeschoss besteht im Bereich des Gasthauses aus einem großzügigen Saal mit Thekenanlage. Die, zum Saal gehörigen, Toiletten befinden sich im im Treppenhaus des Nebengebäudes. Die Wohnung im Nebengebäude wurde vormals als Arztpraxis genutzt. Vier Zimmer haben direkten Zugang zu einem großen Balkon. In der Mitte der ehemaligen Praxis gibt es zudem einen weitläufigen Bereich, der sich zur Nutzung als Küche mit großem Essbereich anbietet. Zwei Badezimmer und ein separates Gäste-WC ergänzen das beachtliche Raumangebot. .

Das zweite Obergeschoss verfügt über zwei Wohneinheiten. Es gibt eine Wohnung mit sieben Zimmern und einem Bad sowie eine Wohnung mit vier Zimmern, zwei Bädern und einer Einbauküche.

Im Kellergeschoss sind die Heizungsanlage, ein Kühlraum und diverse Kellerräume zu finden.

Unser Eindruck:
Die Möglichkeiten zur Nutzung dieser Immobilie sind vielfältig. So kann umgehend der Gastronomiebetrieb wieder aufgenommen werden. Nach einigen Modernisierungsmaßnahmen lassen sich die Wohnungen wie auch die Gewerbeeinheit neu vermieten. Zudem bietet dieses Objekt das Potenzial, nach einem kompletten Umbau als Mehrfamilienhaus mit mehreren Wohneinheiten genutzt zu werden. Nach entsprechender Teilung ließen sich diese natürlich auch einzeln verkaufen. Die Immobilie ist also für einen Gastronom wie für einen Kapitalanleger gleichermaßen interessant.

Ausstattung

Heizung:
Das Objekt verfügt über eine Ölzentralheizung mit Niedertemperaturkessel von 2008.

Fenster:
In der ehemaligen Arztpraxis wurden 1975 zweifach verglaste Holzfenster, in der Wohnung darüber 2013 Holz-/Aluminiumfenster verbaut. Die Gastwirtschaft besitzt dreifach verglaste Kunststofffenster aus 2017.

Dach:
Beim Satteldach des Anbaus bestehen die Mittelpfetten und Pfosten aus Tannenholz. Das Dach ist mit Eternit- Schiefer gedeckt. Auf dem Dach wurden bereits Sonnenkollektoren angebracht. Der Zustand des Daches ist gut. Das Gasthaus besitzt ein Naturschieferdach.

Bodenbeläge:
Im Gasthaus liegen hauptsächlich Fliesen, im Ballsaal wurde Kunststoffboden verlegt. Die ehemalige Arztpraxis ist gefliest, die Wohnung darüber wurde in den Nassbereichen mit Fliesen, ansonsten mit Parkett ausgestattet. In der dritten Wohneinheit liegt überwiegend Teppichboden.

Elektrik:
Die Elektrik stammt aus dem Jahr 1970.

Küchen:
Die Gastronomieküche wurde 1970 eingebaut, die Geräte stammen aus dem Jahr 1990. In der Wohnung im zweiten Obergeschoss des Nebengebäudes gibt es eine Einbauküche aus dem Jahr 2000.

Balkon:
Der große Balkon im ersten Obergeschoss ist überdacht und lässt sich von vier Zimmern aus betreten.

Sonstiges:
In das Erdgeschoss des Anbaus sind zwei Garagen mit direktem Zugang zum Gebäude integriert. Vor dem Haus befinden sich zudem weitere Parkplätze. Eine Doppelgarage auf der anderen Straßenseite kann optional erworben werden - ihr Preis ist verhandelbar.

Andere Informationen

Auf Anfrage bekommen Sie einen 360°-Rundgang, durch den Sie sich einen noch besseren Eindruck von der Liegenschaft machen können. Gern stellen wir Ihnen das Objekt aber auch im Zuge einer Besichtigung vor.

Sämtliche Angaben zu diesem Objekt dienen einer ersten Information.
Das Exposé zu diesem Angebot und die darin gemachten Angaben in Wort, Bild und Werten stellen keine Beschaffenheitsvereinbarung dar.
Wert-und Maßangaben sind lediglich ca.-Werte. CENTURY 21 BMS - Immobilien übernimmt keine Haftung für die vorliegenden Angaben.
Die Aufteilung entnehmen Sie bitte den beigefügten Grundrissskizzen (unverbindliche Illustration).
Alle Angaben beruhen auf uns vorliegenden Informationen des Auftraggebers nach bestem Wissen und Gewissen.
Das Geldwäschegesetz (GWG) verpflichtet uns, mit Erstkontaktaufnahme Ihre vollständigen Kontaktdaten aufzunehmen. Daher können wir nur Anfragen bearbeiten, die Ihren vollständigen Namen, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer enthalten. Hierfür bitten wir höflich um Ihr Verständnis.
Mit Ihrer Erstkontaktaufnahme erhalten Sie von uns auch die Information zu Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht.
Nach Erhalt Ihrer schriftlichen Anfrage setzen wir uns kurzfristig mit Ihnen zur Terminvereinbarung in Verbindung.
Mehr anzeigenVerbergen

Grundrisse

Energieausweis

Energieeffizienzklasse: 
E
Energieausweisart: 
Bedarfsausweis
Baujahr: 
1930
Heizung: 
Zentralheizung
Wesentliche Energieträger: 
Öl
Endenergiebedarf: 
135,50 kWh/ (m² * a)

Lage

Schöndorf liegt am nordwestlichen Rande des Osburger Hochwaldes, auf halber Höhe über dem Ruwertal.
"Schöndorf mit der Kirche" wird erstmalig in der Anfang des 11. Jh. wieder instandgesetzten Urkunde des Erzbischof Egbert, rückdatiert auf 981, erwähnt, weiterhin um 1330 als "Pulchra Villa" in der "Taxa generalis" des Erzstiftes Trier. Die 1839 im klassizistischen Stil erbaute Kirche überragt mit ihrem wuchtigen, quadratischen Turm (erbaut 1907) das Dorf und ist ein markantes Bauwerk und wirkungsvoller Blickpunkt.
Herrliche Wanderwege mit Schutzhütten und Ruhebänken laden zum Wandern ein.
Die traditionelle Schöndorfer Kirmes wird Anfang Mai gefeiert.
Kaufpreis:

495.000 €

Markus Rausch

Markus Rausch

CENTURY 21 BMS Immobilien

Makler kontaktieren:
Telefon01748325689
1/5
1/5

Die Anfrage wurde erfolgreich gesendet!

Der Makler wird Ihnen schnellstmöglich antworten.

Anfrage senden an Markus Rausch

Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt, es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Geschäftsbedingungen.
Kontakt zum Makler

Die Anfrage wurde erfolgreich gesendet!

Der Makler wird Ihnen schnellstmöglich antworten.

Anfrage senden an

Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt, es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Geschäftsbedingungen.

Die Anfrage wurde erfolgreich gesendet!

CENTURY 21 BMS Immobilien Team wird Ihnen schnellstmöglich antworten

Senden Sie eine Anfrage an
CENTURY 21 BMS Immobilien

Erhalten Sie unverbindlich und kostenlos weitere Informationen:

Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt, es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Geschäftsbedingungen.